Ostern neu entdecken

© Erzähltheater „Die Ostergeschichte“: Texte von Lena Buchmann/ Verlag Ernst Kaufmann, Lahr 2018

Ostern neu entdecken
Wer Ostern mit Kindern oder auch für sich allein neu entdecken möchte, hat dazu an der Ev. Kirche in Hamm die Gelegenheit. Die Ostergeschichte wird dort kindgerecht in 12 bunten Bildern aus dem Ernst Kaufmann Verlag, Lahr, präsentiert.
Die Bilder sind untermalt mit Texten der Künstlerin Lena Buchmann und Fragen, die zum Nachdenken und Austauschen anregen.
Wer war Jesus? Was hat er den Menschen erzählt? Warum wurde Jesus verurteilt? Warst Du schon einmal traurig?
Die Darstellung der Ostergeschichte bietet nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen eine Möglichkeit, dieses Osterfest einmal anders zu erleben.

Station 1: Jesus findet seine Jünger

 Wisst ihr, wer Jesus ist? Jesus lebte vor langer Zeit in einem fernen Land namens Galiläa. Er wanderte mit seinen Freunden, den Jüngern, durch die Städte und Dörfer und erzählte den Menschen von Gott.

Und wenn ihr jetzt denkt, dass Jesus vor allem den reichen und mächtigen Leuten von Gott erzählte, dann irrt ihr euch. Jesus sprach zu allen Menschen von Gott: den Armen und den Kranken, den Bettlern – und vor allem auch den Kindern. Jesus erklärte ihnen, dass Gott alle Menschen liebt und ihnen immer hilft.

 Fragen und Impulse:

Schaut mal auf dem Bild nach: Entdeckt ihr das kleine Schäfchen?

Würdet ihr auch gern bei Jesus sitzen und hören, was er über Gott erzählt?

Habt ihr schon einmal von Jesus gehört? Was wisst ihr von Jesus?

 

Station 2: ???

 Kommt und findet es selbst heraus, es lohnt sich!