Die Welt „fair“ ändern

Unter dem Motto „Die Welt ‚fair´ ändern“ feierte die Ev. Kita Leuchtturm zusammen mit Freunden der Kirchengemeinde einen Open Air Gottesdienst mit Pfarrer Klein und anschließendem Sommerfest im Leuchtturmgarten.

Viele Wochen bereiteten sich Kinder, Eltern und ErzieherInnen auf den großen Tag vor.

Was können wir hier in Hamm unternehmen, um unser Leben nachhaltiger zu gestalten?

Wir schauten Kinder-Dokus zum Thema, gingen im Supermarkt auf die Suche nach fair gehandelten Produkten, sortierten, schmeckten und lernten so die Unterschiede kennen.

Das Projekt „Kinder tun Gutes“ war ein Teil des vielfältigen Programms.

Inspiriert durch ein Theaterstück, welches KollegInnen für die Kinder aufführten, spendete jedes Kind zwei Spielsachen aus seinem Kinderzimmer, um diese zum Verkauf zur Verfügung zu stellen.

Der Erlös des Flohmarktes kommt Brot für die Welt zugute.

Auch unser Gottesdienst nahm die Bananenbauern in Peru näher in den Fokus.

Unsere Vorschulkinder berichteten – als Lucero und seine Freunde – von ihrem Leben als Bananenbauern. Sie beschrieben die Vorteile, die besonders die Kleinbauern und ihre Kinder haben, wenn die Bananen fair gehandelt werden. Hauptsächlich die Tatsache, dass die Kinder die Möglichkeit haben in die Schule zu gehen und auch ihr Kindsein wieder mehr genießen können, beeindruckte unsere Kinder sehr.

Nach einer langen Corona-Pause formierte sich auch endlich wieder unser Eltern-Kind-ErzieherInnen-Chor.

Der Projektchor unter der Leitung von Harald Gerhards traf sich einige Wochen im Voraus, um dann im Gottesdienst seine Lieder zu präsentieren.

Von einem Afrikanischen Lied Siyahamba, über Angelo Branduardi und dem Lied: Wir sind alle Kinder dieser Welt… Die Vielfalt war groß!

Als aktiven Beitrag zur Schöpfungsgeschichte haben wir dieses Thema gewählt und so die Sensibilität für dieses Thema wecken können.

In dieser Woche erhält die Kita eine Photovoltaikanlage, um auch hier aktiv einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand ein großes öffentliches Fest im Garten unseres Leuchtturms statt.

Besonders freute uns, dass auch der Eine Welt Laden unserer Einladung folgte und Produkte zum Kennenlernen und Verkauf anbot.

Für die Kinder gab es jede Menge kreative und motorische Angebote.

Fröhlich geschminkte Kinder hüpften durch den Garten, die Atmosphäre war entspannt und ausgelassen.

Zudem begrüßten wir die Bühnenküken der KG Pracht und Anika Schlosser von Tanz(T)raum Balé in Wissen, die einen Mitmachtanz anbot, bei dem Groß und Klein jede Menge Spaß hatten.

Abschluss fand unser Fest in der feierlichen und emotionalen Verabschiedung der Vorschulkinder.

Mögen Engel euch begleiten auf dem Weg, der vor euch liegt…

Ein wunderschönes Fest mit vielen Emotionen, nachhaltigen Werten und entspannten Begegnungen nahm am Nachmittag fröhlich sein Ende!

Danke… – es war wunderbar!