Fotovoltaik auf dem Dach der Ev. Kita Leuchtturm in Hamm

Ausgehend vom Schöpfungsgedanken der in der Ev. Kita Leuchtturm ein Schwerpunkt der Konzeption ist, haben wir uns in diesem Jahr noch einmal in besonderer Weise mit Nachhaltigkeit, fairem Handel und erneuerbaren Energien beschäftigt.
Nachdem unser Sommerfest schon unter dem Motto
die Welt “fair“ ändern“ stand und wir einen Einblick in den Anbau von nachhaltig erzeugten Lebensmitteln und Baumwolle gewonnen haben, befassen wir uns nun mit erneuerbaren Energien.
Als weiteren aktiven Beitrag zur Erhaltung der Schöpfung bekam die Kita in der vergangenen Woche eine Fotovoltaikanlage. Das Dach der Kita ist in seiner Ausrichtung perfekt für grüne Stromgewinnung.
Mit 9,6 kW Stromproduktion sorgt die Anlage für nachhaltige, sichere und preisgünstige Energieversorgung.
Nach dem Motto Energie, wird da produziert, wo sie gebraucht wird, versorgen die Panels in Zukunft die Einrichtung mit Strom. Überschuss wird automatisch ins allgemeine Netz gespeist.
Angeregt durch die Bauarbeiten nehmen Erzieherinnen das Thema mit den Kindern auf und erarbeiten, wie aus Sonnenlicht Strom gewonnen wird.
So bekommen die Kinder schon von klein auf ein Gefühl dafür, einen kleinen Teil an Mitverantwortung für die Welt in der sie leben, zu tragen.
Besonders für die Generation unserer Kinder wird es ein existentielles Thema ihrer Zukunft werden. Je selbstverständlicher der Umgang mit schützenswerten
Ressourcen ist, je größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Umweltschutz zur neuen Lebenswirklichkeit der Kinder wird.