Seit 01.12.21 gibt es neue Corona-Regelungen in der Kirchengemeinde

Mit der Verschärfung der Corona-Lage und den neuen staatlichen Vorgaben ändert auch unsere Kirchengemeinde ihr Schutzkonzept. Für Gottesdienste hat das Presbyterium folgende Regelung beschlossen: 

Ab sofort werden die Gottesdienste in der evangelischen Kirche in Hamm nach der 3-G-Regel gefeiert. Das bedeutet, dass nur geimpfte, genesene und getestete Menschen an den Gottesdiensten teilnehmen können. Wer geimpft oder genesen ist, muss das entsprechende Zertifikat vorlegen. Wer weder geimpft noch genesen ist, braucht ein aktuelles Test-Zertifikat einer offiziellen Teststelle. Liebe Gläubige, wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Sie ohne diese Nachweise nicht einlassen können! 

Planen Sie ein, dass es durch die Kontrolle der Ausweise/Test-Zertifikate zu längeren Wartezeiten kommen kann. Bitte halten Sie auch in der Wartezone Abstand und beachten Sie in der Kirche die Maskenpflicht und die Abstandsregel (1,5 m).

Wir hoffen, dass wir – wenn wir Rücksicht nehmen und aufeinander achten – gut und gesund durch diese Pandemie kommen!

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!