Treff speziell für Konfirmanden

 

 

Die Zeit des Konfi-Unterrichtes soll eine Zeit sein, in der Konfirmanden mehr über den christlichen Glauben und die Bedeutung für das eigene Leben erfahren und die Gemeinde, ihre Angebote und sich untereinander (somit auch gleichaltrige Gemeindemitglieder) in der Gruppe kennenlernen können. Während des Unterrichts kommen vielleicht Fragen auf, die der Einzelne nicht in der Gruppe stellen mag. Um sich überhaupt zu trauen, Fragen zu stellen, braucht es eine Atmosphäre, wo man sich näher kennenlernen kann, um dann das Vertrauen zum anderen aufbauen zu können. Durch die Umstellung des Unterrichts in eine offenere Form, wollen wir bereits im Vorhinein versuchen, eine vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen, die keine reine „Lernatmosphäre“ ist. Das Jugendzentrum mit seinen Räumlichkeiten bietet darüber hinaus auch einen solchen Raum.

Im Konfi-Treff können die Jugendlichen im Anschluss an den Unterricht Zeit miteinander verbringen. Sie können hier auch über den Glauben miteinander ins Gespräch zu kommen oder die Mitarbeiter des JUZ noch einmal „löchern“. Ehemalige Konfis können vielleicht auch über ihre Erfahrungen mit Gemeinde und Glauben berichten. Der Besuch des Treffs ist nach dem Ende der Konfirmandenzeit nicht zu Ende, sondern kann weiterhin erfolgen.

Der Konfi-Treff kann auch dazu genutzt werden, weitere Ideen für gemeinsame Aktivitäten innerhalb und außerhalb der Gemeinde zu entwickeln. Eigene Gottesdienstformen zu erdenken und/oder auszuprobieren. Vielleicht werden so neue Ideen für die Kirche von morgen geboren.