Weit weg von Corona

Sommerferienbetreuung im Ev. Jugendzentrum Hamm/Sieg


Eigentlich waren Regen und niedrige Temperaturen gemeldet, aber der Himmel hatte ein Einsehen und so begrüßte am ersten Tag der Ferienbetreuung des Ev. Jugendzentrums Hamm/Sieg die Sonne die eintreffenden Kinder. Corona geschuldet, wieder ein wenig anders als gewohnt, aber unter der Leitung von Karolin Schukowski und Juliane Heupel in Kooperation mit der Schulsozialarbeit der IGS Hamm/Sieg, der Kreisverwaltung Altenkirchen und der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg fanden dann verschiedene Aktionen, Ausflüge und andere Attraktionen statt. Unter anderem boten die Schulsozialpädagoginnen Jenny Weitershagen und Valeska Weber spannende Workshops an, wie das Knüpfen von bunten Armbändern und schnittigen Papierfliegern. Aber auch die Ausflüge zum Hof  Hagdorn,

dem Wildpark Bad Marienberg oder zur Festung Ehrenbreitstein brachten viel Freude und Entspannung in den Alltag, sodass man wenig von der momentanen Pandemie mitbekam, und die Kinder vom Stress drumherum abschalten konnten. 

Dies wurde besonders deutlich beim Besuch des Freibades in Hamm. Unter der Mithilfe und Aufsicht des DLRG hatten die Kinder die Möglichkeit, sich richtig auszutoben, und beim Stand – Up Paddeln ihre Sorgen zu vergessen. Auch die beiden Boote des DLRG wurden ausgiebig benutzt und sorgten für Begeisterungsschreie.

Ein besonderes Highlight war wieder Kai “Semor“ Niederhausen. Mit seiner Hilfe und Anleitung sprayten die Kinder außergewöhnliche Kunstwerke, die jetzt diverse Wohnzimmer schmücken.

Die ehemaligen Jugendlichen Janina Velten und Jasmin Tewordt, die selbst einmal Besucher des Jugendzentrums waren, opferten ihren Urlaub und boten weitere Workshops an, bei dem die Kinder experimentieren konnten. Hauptattraktion war die Herstellung einer bunten Lava Lampe. Zwischendurch konnten die Kinder natürlich auch einfach mal draußen toben und spielen.

Eine andere Attraktion war der weltbekannte Zauberer Mister Kerosin, der mit seinen Zauberkünsten staunende und strahlende Gesichter zauberte und den Kindern sogar einige seiner geheimen Zaubertricks verriet. Zum Abschluss des Tages fand noch eine Zaubershow statt, die Kindern wie Eltern in Erstaunen versetzte. 
Frau Ute Fährmann bot an einem Tag Töpfern an und unter ihrer fachkundigen Anleitung entstanden erstaunliche Fabelwesen.
Ein Tag der Ferienbetreuung wurde von den Auszubildenden der Verbandsgemeinde Hamm gestaltet. Mit viel Elan wurde eine spannende Schnitzeljagd gestartet, deren Endpunkt der Sportplatz war. Dort fanden dann weitere spannende Spiele statt. Einige Spiele mussten dann wegen des Wetters in die Halle verlegt werden, was der Spielfreude aller Beteiligten aber keinen Abbruch tat.

 

Wir freuen uns schon jetzt auf die Herbstferien. In der ersten Woche (11.-15.10.) wird eine Ferienbetreuung für Kinder von 6 bis 13 Jahren angeboten mit Aktionsprogramm und Ausflügen. In der zweiten Woche (18.-22.10.) findet ein Mitmachzirkus statt für Kinder von 8 bis 16 Jahren. Am 22.10. gibt es dann eine Aufführung für die Familien und andere Interessierte. Die Anmeldung kann jetzt schon per E-Mail an das Ev.Juz.Hamm-Sieg@web.de oder telefonisch unter 02682-6535 erfolgen. Ein Anmeldeformular wird dann zugeschickt.